Springe zum Inhalt →

Bundestag macht Weg frei

Das Transkript ist maschinell erstellt und experimentell.

avatar
Patrick Pehl
avatar
Christina Bachmann
avatar
Florian Toncar
avatar
Danyal Bayaz

Der deutsche Bundestag hat den Weg frei gemacht für einen Untersuchungsausschuss zum WireCard-Skandal. Dennoch gibt es einen Wermutstropfen, denn der Geschäftsordnungsausschuss, hat mit den Stimmen der Regierungskoalition aus SPD und Union lediglich eine Mindestbesetzung aus neun Abgeordneten zugelassen.

Der Vorsitzende des Geschäftsordnungsausschusses, Patrick Sensburg, meinte dazu: “Wir haben uns mit den Stimmen der Koalition auf eine Besetzung mit neun Mitgliedern geeinigt.” und erklärt weiter, dass dies keine Einschränkung der Minderheitenrechte darstelle und der Ausschuss gut arbeiten werde. Die Opposition hat dazu einhellig eine andere Meinung.

Zu den exklusiven ungeschnittenen Originalstatements!

Redaktionsschluss: 01. Oktober 2020; 19:00 Uhr
Aufnahmedatum: 30. September 2020
Abschlussredaktion: Patrick Pehl

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.